SV Eitorf II - BSC 3-5

Sieg nach erfolgreicher Aufholjagd

Beim Gastspiel unserer Bambini beim SV 09 Eitorf II traten wir mit einer auf allen (!) Positionen veränderten Mannschaft an. So konnten unsere jüngeren und immer trainingsfleißigen Spieler auch die Möglichkeit erhalten, länger zum Einsatz zu kommen. Leider wurden wir allerdings bereits in den Anfangsminuten zweimal auf dem falschen Fuß erwischt und so stand es schon schnell 2:0 für Eitorf (4. und 6. Spielminute). Dennoch ließen wir uns dadurch nicht beirren und waren ab Mitte der ersten Halbzeit durch eine deutliche Leistungssteigerung unserem Gegner gleichwertig. Der Anschlußtreffer in der 18. Spielminute durch ein Eigentor war die logische Konsequenz. Ein verschossener Siebenmeter wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wäre zu diesem Zeitpunkt bereits ein gerechtes Ergebnis gewesen. Aber auch in der zweiten Hälfte dauerte es nicht lange, ehe Riccardo Müller nach einem schönen Alleingang den Ausgleich besorgte (24. Spielminute). Riccardo war es auch, der zwei Minuten später den Führungstreffer für den BSC erzielte. In einem dann ausgeglichenen Spiel schaffte es der SV 09 Eitorf erneut, auszugleichen. Es dauerte dann bis zur 38. Spielminute, bis Lukas Berger schneller am Ball war als alle anderen und für die Vorentscheidung sorgte, welche Riccardo Müller mit seinem dritten Treffer des Tages endgültig klar machte (39. Spielminute). In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel sorgten Jonas Steinke, Lukas Berger und Riccardo Müller für den spielentscheidenden Unterschied.

Es spielten:

Collin Bartak (im Tor),  Lukas Berger (1 Tor), Pascal Delewski, Christopher Zantidis,  Jonas Steinke,  Riccardo Müller (3 Tore), Mike Steeger, Simon Jacobs, und Matthäus Minkner (in seinem ersten Spiel!).