VfR Marienfeld - BSC 4-0

Viel zu hohe Niederlage

Bei unserem Gastspiel gegen den VfR Marienfeld trafen wir auf einen erwartet starken Gegner, gegen den wir aber von Beginn an gut mithalten konnten. Somit gestaltete sich das Spiel über die gesamte 1. Halbzeit sehr ausgeglichen mit insgesamt für ein Bambini-Spiel wenig Torchancen auf beiden Seiten. Dem VfR Marienfeld gelang es lediglich einmal, richtig gefährlich vor unser Tor zu kommen, was dann auch gleich zum 0:1 führte (15. Minute). Auch in der 2. Halbzeit hielten wir gut mit, ehe wir nach einem missglückten Abwehrversuch durch ein Eigentor in der 26. Minute plötzlich 0:2 stand. In der Folge mussten wir bitter erfahren, was gute Chancenausbeute auf der einen Seite und eine kurze Phase der Unaufmerksamkeit auf der anderen Seite bedeutet: der VfR Marienfeld erhöhte in der 27. bzw. 29. Minute auf 4:0. Trotz dieses herben Rückschlags steckte unser Team nie auf und erspielte sich in der Schlussphase deutliche Vorteile verbunden mit klaren Torchancen heraus. Leider reichte dies auch nicht zum eigentlich hochverdienten Ehrentreffer.

Es spielten:
Collin Bartak (im Tor), Lukas Berger, Riccardo Müller, Jonas Steinke, Jan Löbach, Jan Harder, Jonas Knipp, Simon Jacobs, Kilian Zeißner und Mike Steeger.