Bambini-Turnier des BSC

Einstieg in die Welt des Fußballs

Am Samstag, den 4. September 2010 war es für viele Bambini des BSC endlich so weit: im Rahmen unsers eigenen Jugendturniers absolvierte die Hälfte aller unserer Spieler ihr allererstes „echtes“ Fußballspiel. Und von Beginn an war eines deutlich: die Kinder waren weit weniger aufgeregt als die Eltern! Nachdem wir also vor dem ersten Spiel gegen den SV Allner-Bödingen nochmal erklärten, wann der Ball im „Aus“ ist und wo das gegnerische Tor steht, konnte es auch direkt schwungvoll beginnen. Und nachdem bereits in der 1. Minute das 1:0 für unsere Gegner fiel, musste schnell von der 4-4-2-Taktik in ein wesentlich attraktiveres „Alle-auf-den-Ball“-System umgestellt werden. Dieser clevere Schachzug wurde auch unmittelbar durch ein wunderschönes Tor von Jan Harder belohnt. Im Anschluss ging das Spiel hin und her, so dass die Führung quasi im Minutentakt wechselte. So kam es nach 14 abwechslungsreichen Minuten und drei Toren durch Riccardo Müller zu einem 4:4 unentschieden. Die anschließenden Spiele gegen den SC Uckerath und den TSV Germania Windeck dagegen verliefen ähnlich abwechslungsreich, allerdings jeweils ohne Tore auf beiden Seiten. Insgesamt brachten uns diese Ergebnisse (ohne Niederlage) mit drei Punkten und 4:4 Toren auf einen dritten Platz hinter dem SC Uckerath und dem TSV Germania Windeck. Viel wichtiger als die Fakten ist allerdings die Tatsache, dass unsere Kinder auch dank der tollen Unterstützung durch die Eltern einen schönen Vormittag in der „Bröltal-Arena“ verbringen konnten.
Es spielten:
Lukas Berger (im Tor), Collin Bartak, Riccardo Müller (3 Tore), Jonas Steinke, Jan Harder (1 Tor), Jan Löbach, Jan Stommel, Niklas Stommel, Pascal Delewski, Christopherus Zantidis.