2. Mannschaft: Spvg. Hurst/Rosbach III – BSC 2-6 (0-2)

Spielbericht

Serie hält!
Am 9. Spieltag fuhren wir zu dem wegen Kirmes auf Samstag vorgezogenen Spiel zum Gastgeber nach Rosbach. An dieser Stelle nochmals einen großen Dank für die Spielverlegung ...>

Wie in der letzten Woche ging man als Favorit in die Partie, dementsprechend fielen auch die Anfangsminuten aus. Von der ersten Minute an entwickelte sich ein druckvolles Spiel unserer Mannschaft. Die komplett neu formierte Elf spielte trotz der Befürchtungen des Trainers sehr gut zusammen und erarbeitete sich gute Torchancen.
In der 15. Minute profitierte unser Geburtstagskind Nils Wunderlich durch einen stark aufspielenden Janek Neuber, der sich über die linke Seite hervorragend durchsetzen konnte, den Ball in die Mitte schob und Nils Wunderlich nur noch einschieben musste. Bereits 6 Minuten später eine fast identische Situation wie beim 0:1: Janek Neuber konnte sich hervorragend durchsetzen und der nach einer langen Verletzungspause neu ins Team gerückte Fabian Rödder schob zum 0:2 über die Torlinie. Auch in den weiteren Spielminuten der ersten Halbzeit war der BSC der klare Tonangeber, die zahlreichen weiteren Torchancen blieben jedoch wie so oft ungenutzt und so ging man mit dem Stand von 0:2 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause knüpfte unsere Elf an die Leistung der ersten 45 Minuten an und legte bereits in der 46. Minute durch Tobias Heinen nach, der nach wiederum sehr guter Vorarbeit von Janek Neuber auf 0:3 erhöhen konnte.
Sich der Führung sicher wähnend, legte unsere Hintermannschaft dann kurz ein kleines Schläfchen ein und so stand es in der 50. Minute plötzlich 1:3. Aufgerüttelt durch den Anschlusstreffer legten wir erneut „eine Schippe“ drauf und bauten den Druck nach vorne wieder auf, so dass es in der 56. Minute erneut unserem Geburtstagskind des Tages gegönnt war, durch sein zweites Tor nach Vorarbeit von erneut Janek Neuber auf 1:4 zu erhöhen.
Durch eine erneute Unachtsamkeit in unseren Abwehrreihen konnte der Gastgeber in der 70. Minute nochmals kurzfristig auf 2:4 verkürzen. Diesen erneuten Gegentreffer nahm unsere Elf jedoch nur zum Anlass weiter nach vorne zu stürmen und erhöhte in der 76. Minute durch Patty Schmitt nach Vorarbeit von Nils Wunderlich auf 2:5. Quasi mit dem Schlusspfiff war es dann wiederum Tobias Heinen, der nach erneuter Vorlage von Nils Wunderlich den 2:6 Endstand besiegelte.

Fazit: Wenn es etwas Negatives zu erwähnen gibt, dann sind es nur die absolut überflüssigen Gegentreffern, die dem Gastgeber aus Rosbach zum Geschenk gemacht wurden.

Aufstellung:
Daniel Dahm, Kevin Becker (67. Martin MIebach), Michael Gadomski (46. Mario Schmidt), Fabian Rödder (69. Michael Gadomski), Sören Tuttlies, Philipp Wonnerth, Christian Weigandt, Tobias Heinen (63. Patty Schmitt), Tobias Pickardt (81. Tobias Heinen), Janek Neuber, Nils Wunderlich