2. Mannschaft: BSC - SV 09 Eitorf II 8-1 (1-0)

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 07. Oktober 2017 11:05
Geschrieben von SP-JP / Presse (MüD)

Spielbericht

Heimsieg!
Nach dem vor dem Spiel gefertigten Mannschaftsfoto, in dem wir auch den von Rolf Hänscheid gesponserten Spielball offiziell präsentieren konnten (an dieser Stelle: VIELEN DANK!), empfing unsere Elf die Reserve des SV 09 Eitorf.

zweite mannschaftsfoto

hintere Reihe v.l.n.r.: Marco Dörner, John Reinis, Michael Gadomski, Tobias Heinen, Patrick Schmitt, Besmir Fazlijaj
Mitte v.l.n.r.: Mario Kulbach, Nils Steimel, Simion Matz, Timo Neuhaus, Sören Tuttlies, Martin Miebach, Nicolas Ottersbach, Florin Caliman
vorne v.l.n.r.: Betreuerin Steffi Petersen, Trainer Jens Petersen, Max Steimel, Philipp Wonnerth, Daniel Dahm, Gregor von Pantzer, Dominik Welk, Co-Trainer Pascal Wüste
Es fehlen: Christian Weigandt, Felix Böhmer, Viktor Blaschke, Adrian Verplaetse, Lukas Scheidt, Mario Schmidt, Jonathan Faber ...> 

Unsere Mannschaft machte von Anfang an Druck nach vorne auf das gegnerische Tor, kam jedoch zunächst nicht zu etwas zählbarem. Es dauerte bis zur 35. Minute, bis es Mario Kulbach nach Vorlage von Simion Matz gelang, den Ball zur längst überfälligen Führung im Tor der Gäste zu platzieren. Auch die weiteren Chancen bis zur Pause blieben ungenutzt, so dass es trotz Überlegenheit in diesem Spiel zur Pause nur 1:0 stand.

Nach der Pause knüpften unsere Jungs weiter an der Leistung der ersten Halbzeit an und so kam man dann auch schon in der 50. Minute dazu, die Führung durch Tobias Heinen nach Vorlage von Michael Gadomski auf 2:0 zu erhöhen.
Mit diesem weiteren Tor begann unsere Elf damit die zahlreichen Chancen auch in Verwertbares umzuwandeln und konnte so im Fünfminutentakt die Führung ausbauen. Das 3:0 fiel in der 55. Minute erneut durch Tobias Heinen nach Vorlage von Adrian Verplaetse, in der 60. das 4:0 durch Mario Kulbach nach Vorlage von Patty Schmitt und das 5:0 nach 65 Minuten durch Marco Dörner nach Vorlage von Michael Gadomski.
Unsere Elf hatte sich damit „in Rage gespielt“ und erhöhte die Führung weiter in der 71., 75. und 80. Minute auf 6:0 (Marco Dörner nach Vorlage von Patty Schmitt), 7:0 (Patty Schmitt nach Vorlage von Tobias Heinen) und 8:0 (Simion Matz nach Vorlage von Gregor von Pantzer).

Die Gäste erhielten in der 89. Minute noch die Gelegenheit zum Ehrentreffer durch Foulelfmeter, der zunächst von unsrem Keeper pariert wurde, jedoch der Nachschuss doch noch zum 8:1 hinter der Linie landete. So stand es am Ende verdient 8:1 für unsere Reserve und mit diesem Ergebnis konnten unsere Jungs sich endlich einmal verdient für die gute Teamleistung in den letzten Wochen belohnen.

Fazit: Super Leistung über 90 Minuten an der man weiter anknüpfen muss, um oben mit zu spielen.

FuPa-Statistik

Aufstellung:
Daniel Dahm, Michael Gadomski (64. Nicolas Ottersbach), Nils Steimel, Sören Tuttlies, Philipp Wonnerth (65. Gregor von Pantzer), Arjanit Dukelaj, Tobias Heinen, Patrick Schmitt, Adrian Verplaetse, Mario Kulbach, Simion Matz (53. Marco Dörner)