Damen: SV Menden III - BSC 0-2 (0-1)

Spielbericht

Auswärtssieg gegen Aufsteiger aus Menden!
Erheblich ersatzgeschwächt aufgrund einer Vielzahl an erkrankt, sowie urlaubsbedingt nicht zur Verfügung stehenden Spielerinnen konnte trotzdem der erste Sieg eingefahren werden ...>

Lediglich mit zwei Auswechselspielerinnen, sowie einigen angeschlagenen Spielerinnen sollten trotzdem an diesem Wochenende die ersten Punkte ins Bröltal geholt werden. Allerdings machten sich die BSC-Damen von Beginn an das Leben selber schwer. Trotz sehr guter Ansätze blieben die Angriffe immer wieder in den Reihen des Gegners hängen und es dauerte ca. 20 Minuten, bis Krissi Paffenholz zur 0:1-Führung traf.

Das Spiel änderte sich auch in der verbleibenden Spielzeit nicht. Erst in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit gelang der auf alle Fälle hochverdiente 0:2-Siegtreffer durch Lydia Georgi. Insgesamt ein gutes Spiel, auf dem weiter aufgebaut werden kann, auch wenn der Sieg zu niedrig ausfiel. 

Tore:
0-1 Krissi Paffenholz
0-2 Lydia Georgi

Aufstellung:
Schramm, Haßelmann, Placke, von Eßen (80. Kaminski), Neuhaus, Niesel, Reis, Paffenholz, Georgi, Kirmis, Fraske