Damen: Union BW Biesfeld II – BSC 5-1 (3-0)

Spielbericht

Wenn einmal der Wurm drin ist!
Es ist wie verhext, aber derzeit läuft bei unseren Damen leider gar nichts so, wie man es sich erhofft. Wenn einmal der Wurm drin ist, dann auch richtig ...>

Nach der bitteren 1:6 Niederlage in der vergangenen Woche gegen Wolsdorf, sollte heute mindestens ein Punkt wieder mit ins Bröltal gebracht werden. Allerdings wurde man eines Besseren belehrt.
In einer ersten Halbzeit, in der die Zweitvertretung aus Biesfeld in allen Belangen unseren Damen überlegen war, gelangen dem Gastgeber drei Tore zu einer sicheren 3:0 Pausenführung.

Umstellungen zu Beginn der zweiten Halbzeit erbrachten keine wesentliche Änderung im Spiel der Bröltaler Vertretung, allerdings konnte in den ersten zehn Minuten der Anschlusstreffer zum 3:1 markiert werden. Dies ließ auf einen Ruck in der Mannschaft hoffen. Aber stattdessen baute der Gastgeber die Führung verdient bis zum Ende auf 5:1 aus.

In den verbleibenden beiden Spielen der Hinrunde hoffen wir alle, dass der Knoten endlich wieder platzt und das auf dem Platz geboten wird, was das Team zu leisten im Stande ist, so dass endlich wieder Punkte auf dem eigenen Konto landen.

FuPa-Statistik

Aufstellung:
Schramm, Fraske, Kirmis, Neuhaus, Placke, Haßelmann, von Eßen, Reis, Lürwer (65. Wienand), Georgi (46. Remiger), Paffenholz (51. Bütt)