Damen (Kreispokal): BSC - SV Menden 0-7 (0-0)

Spielbericht

Weitere englische Woche für die Damen des BSC!
Auch in dieser Woche heißt es wieder bei den Damen drei Partien in acht Tagen ...>

Am vergangenen Sonntag ging es zu der Vertretung der Spvg. Hurst/Rosbach. Nach dem ersten Spieltag der Meisterschaft und der zweiten Pokalrunde waren die Beine etwas schwer und so wurde im Vergleich zu den zurückliegenden Spielen ein Gang herunter geschaltet. 
Am Ende konnte ein 5:0-Sieg erreicht werden, der grundsätzlich zu keinem Zeitpunkt gefährdet war. Allerdings kam es temporär zu Nachlässigkeiten, wodurch der Gegner auch zum Torschuss eingeladen wurde - letztlich aber ohne Erfolg. 

Am Mittwoch stand dann die dritte Pokalrunde auf Kreisebene, das Halbfinale gegen den Absteiger aus der Regionalliga West und aktuellen Tabellenführer der Mittelrheinliga aus Menden an. Nach einer herausragenden ersten Halbzeit, die torlos, allerdings auch mit Chancen für die BSC-Damen endete, lief dann in der zweiten Halbzeit die Tormaschine des SV Menden an, die das Spiel sodann mit 7:0 für sich entscheiden konnten. 
Allerdings ist festzuhalten, dass die Tore lediglich in kurzen Zeitfenstern fielen (47.-60., sowie 82. bis 90.), und sich die BSC-Damen in der übrigen Zeit wieder auf ihr Defensivspiel besinnen konnten und dem Gegner das Fußballleben schwer machten. Insgesamt eine sehr gute Leistung, wenn das Ergebnis darüber auch hinwegtäuschen mag. 

Am nun folgenden Sonntag ist um 13.00 Uhr der SV Müllekoven zu Gast im Bröltal. Wie immer sind Zuschauer erwünscht und für deren leibliches Wohl ist natürlich gesorgt.