... lade FuPa Widget ...
Bröltaler SC auf FuPa

Aktuelles


... lade Modul ...
Bröltaler SC auf FuPa

1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
Bröltaler SC auf FuPa

Rückblick Senioren

Bezirksliga, Bezirk Mittelrhein  Staffel 2
Bearbeiten Bearbeiten So 08.12.2019 14:45    Bröltaler SC VfR Hangelar 2 : 2  
Kreisliga C, Kreis Sieg  Staffel 6
Bearbeiten Bearbeiten So 08.12.2019 12:30 Bröltaler SC III FC Kosova ll 2 : 3  
Kreisliga C, Kreis Sieg  Staffel 7
Bearbeiten Bearbeiten Fr 06.12.2019 19:30 Bröltaler SC II SF Aegidienberg II 4 : 1

Vorschau Senioren

Herren, Bezirksliga, Staffel 2
  So 15.12.2019 14:45 18 Bröltaler SC    TV Hoffnungsthal

Junioren aktuell


Rückblick

B-Junioren, Kreissonderliga, Kreis Sieg
230705 - Meisterschaft, B-Jugend U17 Kreissonderliga
Bearbeiten Bearbeiten 051 Sa 07.12.2019 15:45 11 GESV Hennef - U16 Bröltaler SC 3 : 3   
B-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
230458 - Meisterschaft, B-Jugend, U17 Kreisklasse
Bearbeiten Bearbeiten 031 Sa 07.12.2019 15:45 7 Bröltaler SC 2 SG Rott/Allner-Bödingen U17 3 : 5   
C-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
230538 - Meisterschaft, C-Junioren, U15 Kreisklassen-Staffel 3
Bearbeiten Bearbeiten 023 Sa 07.12.2019 12:00 6 SG Bergheim/Kriegsdorf Bröltaler SC 0 : 4   
D-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
230479 - Meisterschaft, D-Junioren, U13 Kreisklassen-Staffel 1
Bearbeiten Bearbeiten 023 Sa 07.12.2019 13:00 6 Bröltaler SC I TuS Winterscheid 1 : 1
E-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
230090 - Meisterschaft, E-Junioren, U10 Kreisklassen-Staffel 1
Bearbeiten Bearbeiten 024 Sa 07.12.2019 12:00 6 GESV Hennef U10/II (E2) 2 Bröltaler SC U10 I 12 : 2
E-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
231102 - Meisterschaft, E-Junioren, U10 Kreisklassen-Staffel 6
Bearbeiten 024 Sa 07.12.2019 12:00 6 SV Menden U10/II Bröltaler SC U10 II 2 : 4
E-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
231093 - Meisterschaft, E-Junioren, U11 Kreisklassen-Staffel 5
Bearbeiten Bearbeiten 022 Sa 07.12.2019 12:00 6 Bröltaler SC U11 ASV Sankt Augustin U11/I-E1 4 : 3
F-Junioren, 1.Kreisklasse, Kreis Sieg
231749 - Meisterschaft, F-Junioren, U8 Kreisklassen-Staffel 4
Bearbeiten Bearbeiten 024 Sa 07.12.2019 11:00 6 SV Menden U8 Bröltaler SC U8 0 : 4


Junioren Spielberichte

09.12.2019 11:25

F-Junioren: Tus Eudenbach U9 - Bröltaler SC U9 2:4

Spannendes Spiel endet mit knappem Sieg

Auf einem echten Rasenplatz ging es bei strahlendem Sonnenschein, aber eiskalten Temperaturen, gegen die Jungs von Eudenbach. Diese stellten über die gesamte Spielzeit einen ebenbürtigen Gegner dar. Am Ende hatten wir aber knapp die Nase vorn, vielleicht wegen zweier Glanzparaden unseres Torhüters Elias Hüppelshäuser, der in beiden Halbzeiten jeweils eine Großchance des Gegners abwehrte.

Kurz vor Schluss hatte der Gegner bei einem Schuss die Chance zum 3:3, im Gegenzug gelang Lasse Söhnlein jedoch das entscheidende 4:2.

Die anderen drei Tore erzielten Mohammed Salih, Thilo Schmitz und Yzan Alewe.


E-Junioren: BSC 03 U10 I – FSV Neunkirchen-Seelscheid U10 I 0:10 (0:3)

Schlechteste Saisonleistung – verdiente Niederlage

In den letzten drei Begegnungen vor dem Heimspiel gegen Neunkirchen-Seelscheid spielte unsere Mannschaft mit dem jeweiligen Gegner auf Augenhöhe. Bei der Berichterstattung hieß es am Ende dieser Spiele immer: unnötige Niederlage.

Diesmal war alles ganz anders. Unser Team fand von Anfang an kein Mittel gegen Neunkirchen-Seelscheid, die läuferisch und kämpferisch an diesem Tag einfach besser waren.

Mehr…

Nach der Halbzeitpause gab sich unsere E2 I völlig auf und ließ den Gegner gewähren. Folglich stand am Ende des Spiels die hohe Niederlage. Unsere Torhüterin Sophie verhinderte ein höheres Ergebnis für den Gegner, aber zweistellig wurde es dennoch.

Es bleibt zu hoffen, dass beim nächsten Spiel gegen die GESV aus Hennef endlich etwas Zählbares herauskommt. Dies ist der Mannschaft zu wünschen, verdient hätte sie es in jedem Fall. In einer Meisterschaftsrunde gibt es immer ein Spiel mit der schlechtesten Saisonleistung. Daher sollte unser Team sich nicht entmutigen lassen, denn die Spiele vor Neunkirchen-Seelscheid waren von der Einstellung und Leistung her völlig in Ordnung und durchaus sehenswert. Darauf lässt sich für die nächsten Spiele aufbauen.


Es spielten: Sophie, Tim, Samuel, Marius, Jan, Calvin, Marie und Tom

Weniger…
09.12.2019 11:43

E-Junioren: SV Menden U10 II – BSC U10 II 2:4

Mit dürftiger Leistung zum Sieg

Am vergangenen Samstag reisten wir zum Tabellenletzten nach Menden, wo wir uns fest vorgenommen hatten, an die zurückliegenden starken Spiele anzuknüpfen und drei Punkte mit ins Bröltal zu nehmen.

Durch individuelle Fehler lagen wir bereits früh in der Partie zurück, jedoch gelang es unserem Stürmer Armenius, der sich in jeden Zweikampf warf und jeden Ball wiedergewann, kurz darauf den Ausgleichstreffer zu erzielen. Da unsere Mannschaft aber nicht das spielte was sie kann, lagen wir etwas später erneut zurück. Lange tat sich nichts, bis Milo einen Eckball von Aran schön in der Luft mit dem Fuß unter die Latte lenkte. So gingen wir dann auch mit dem 2:2-Halbzeitergebnis in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel spielten unsere Jungs leider genauso wenig kreativ weiter. Mit Ausnahme von Ben, der uns mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten die Führung bescherte und den Sieg schlussendlich rettete.

Nach der Winterpause geht es mit dem Spiel gegen SG Eschmar im neuen Jahr weiter. Das Trainerteam wünscht allen Spielern und Eltern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Übergang ins neue Jahr!
Es spielten: Felix (im Tor), Aran, Marius, Omid, Ben (2 Tore), Milo (1 Tor), Armenius (1 Tor), Noris, Adrian und John

09.12.2019 11:32

B-Junioren: Spvg. Lülsdorf-Ranzel U17 II - Bröltaler SC U17 II 4:5 (2:3)

Viele Tore erwärmten die mitgereisten Eltern

9 Tore in einem spannenden Spiel sahen unsere nach Lülsdorf mitgereisten Eltern am späten Samstag nachmittag bei lausiger Kälte. Den 1:0-Rückstand durch ein unglückliches Eigentor glich der aufgerückte Abwehrchef Jonas Steinke aus. Anschließend sah es dann so aus, als ob wir das Spiel in den Griff bekämen. Das 2:1 durch unseren Kapitän Jan Hentschel und das 3:1 durch Janek Musmann sollten eigentlich für Beruhigung sorgen. Leider erzielte der Gegner unmittelbar vor der Pause den Anschlusstreffer und kurz nach der Pause auch noch den Ausgleich.

Das 4:3 durch Brian Stommel beantwortete Lülsdorf erneut mit dem Ausgleich. Zum Glück gelang Julian Jelken mit einem feinem Alleingang noch das 5:4 für uns, und so zitterten sich die Spieler auf dem Platz und unsere Zuschauer neben dem Platz zum Sieg.

09.12.2019 11:40

B-Junioren: BSC U17 II - SV Eitorf U 17 4:1

Verdienter Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer

 Eine super erste Hälfte brachte uns eine 2:0-Führung ein. Das 1:0 erzielte Janek Musmann, der einen Ball in der gegnerischen Hälfte mitnahm und aus 12 Metern dem Eitorfer Torwart keine Chance lies. Es folgte das 2:0 durch Leon Senthan, dem aus dem Gewühl nach einer Ecke das Tor gelang. Weitere gute Chancen boten sich, um eine höhere Führung mit in die Pause zu nehmen. Die einzige Torchance des Gegners vereitelte unser sehr starker Torwart Eduard Eisele mit einer Glanzparade kurz vor den Halbzeit.

Nach der Halbzeit erhöhte Eitorf den Druck mächtig, und wir wurden in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Folgerichtig fiel der Anschlusstreffer, und wir gerieten mächtig ins Schwimmen. Aber mit Glück und einem sehr starken Torhüter Eduard überstanden wir diese Phase. 10 Minuten vor Schluss machte Leon Senthan mit seinem zweiten Treffer alles klar. Brain Stommel setzte kurz danach mit einer schönen Direktabnahme noch einen drauf.


Spielberichte Senioren


1.Mannschaft

Niederbachem - BSC 2:4

geschrieben von Jonathan Faber

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt standen sich am Sonntag zwei Mannschaften des Tabellenkellers der Bezirksliga Mittelrhein im Kampf um wichtige Punkte für denKlassenerhalt auf der Sportanlage des SV Niederbachem gegenüber. Sportlicher Leiter Andre Schiefen hatte vor dem Spiel von einer "Miniserie" unseres BSC gesprochen.Immerhin konnten aus den letzten beiden Spielen insgesamt 4 Punkte mitgenommen werden. Daran sollte am Sonntag angeknüpft werden. Zur Erfüllung dieses Ziels konnte unserTrainerteam Schmidt/Nahs bis auf wenige Ausnahmen auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Mehr…

Vor Spielbeginn war die Stimmung gewohnt gelockert, alle wollten mit 3 Punkten imGepäck die lange Heimreise ins Bröltal antreten.Leider konnten unsere Jungs diese Lockerheit der Kabinenstimmung zunächst nicht auf den Platz übertragen. Man tat sich schwer im Spielaufbau und versuchte stattdessenimmer wieder durch hohe weite Bälle, die Abwehrreihen des SV Niederbachem auf einem für uns ungewohnt kleinen Platz zu überwinden, vergebens. Nix zählbares und entsprechendleicht gedrückte Stimmung zur Halbzeitpause im Kabinenraum des BSC waren die Folge. Zur zweiten Halbzeit wollte das Team das Tempo deutlich erhöhen und das Heft des Handelnsnun endlich in die eigene Hand nehmen.Ohne Wechsel startete die zweite Halbzeit mit einem schön herausgespielten Tor durch Ruben Schümann in der 50. Minute. Ein quer in den 16er gespielter Pass verwandelteunser Stürmer wunderschön mit dem rechten Außenfuß ins lange Eck des Torwarts.Gelöst und mit der Führung im Rücken funktionierte nun auch, was man sich vorgenommen hatte. Kurzpassspiel, Kombinationsfußball und eine konsequente Härte im Zweikampfbescherten uns in der 57. Minute das 0:2 durch Peter Hohn. Der direkt verwandelte Freistoß aus gut 20 Metern, ließ die letzten Zweifel an der heutigen Überlegenheit schwinden.Der angeschlagene SV Niederbachem hatte zu diesem Zeitpunkt des Spiels nicht mehr viel entgegensetzen und somit fiel durch Dennis Hellen der Treffer zum 0:3 in der 65.Minute. Die mangelde Cleverness und Lockerheit der 1. Halbzeit waren nun kein Thema mehr. Was jedoch auch sehr locker von der Hand ging, war das Zücken der Kartendeckel des Unparteiischen. Insgesamt 15 mal griff Herr R. zum gelben Karton. Ein Spiel vollerUnterbrechungen, daraus resultierenden Verzögerungen, unnötige Aufreger und zwei Ampelkarten waren das Resultat dieses Vorgehens.Beide Platzverweise trafen dabei unseren BSC. In der 60. Minute musste Niklas Bruch den Platz verlassen. In der 80. Minute folgte ihm Andy Sommers "hinter die Bande".Beide Entscheidungen können gut und gerne, selbst ohne Vereinsbrille, zumindest als sehr "fragwürdig" eingestuft werden. Sei es drum..Durch die beiden Platzverweise bekam der SV Niederbachem nochmal die "zweite Luft" und wollte den "Dreier" noch nicht komplett herschenken. In der 87. Minute wurden dieGastgeber dann durch den Treffer zum 1:3 für ihre aufopferungsvolle kämpferische Leistung belohnt. Die angezeigte Nachspielzeit von 5 Minuten und die zweifache Unterzahl ließ das Trainergespann nochmal leicht nervös werden. Die Gastgeber versuchten alles und warfen ihre letzten Kräfte in den Angriff. Unser Schlussmann Lukas Gratzel hieltuns in dieser Phase noch das ein oder "Ding" und somit die Führung fest in der Hand. Durch das ständige Anlaufen des Gegners ergaben sich Lücken und Räume in derHintermannschaft des Gegners. Daraus resultierend gab Peter Hohn dem Gegner in der 4. Minute der Nachspielzeit im 1 gegen 1 durch seinen Treffer zum 1:4 den Todesstoß. Ein Spiel welches auf Augenhöhe begann, verlagerte sich in der zweiten Halbzeit zugunsten unserer Jungs und konnte letztlich auch in doppelter Unterzahl aufgrund spielerischerund kämpferischer Überlegenheit, in der zweiten Halbzeit mit 1:4 gewonnen werden.Trotz der 15 gelben Karten inklusive zweier Ampelkarten muss man ausdrücklich betonen, dass es sich an diesem Sonntagabend keineswegs um eine unfaire Begegnung handelte.Ganz im Gegnteil! Beide Mannschaften spielten hart aber stets respektvoll.

Weniger…

2.Mannschaft


3.Mannschaft